Ihre Kanzlei in Aschaffenburg für Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht und weitere Rechtsgebiete

Zur Terminvereinbarung

Unsere Kanzlei übernimmt Mandate im Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht und allgemeinen Zivilrecht. Darüber hinaus haben wir neben diesen Tätigkeitsschwerpunkten unsere Interessen auf das Wettbewerbsrecht gelegt.

Was ist ein Fachanwalt?

Fachanwälte sind Rechtsanwälte, die auf einem bestimmten Fachgebiet besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen nachweisen können. Der Titel „Fachanwalt“ wird von den regionalen Rechtsanwaltskammern verliehen. Zuvor wird intensiv nach einem in der Fachanwaltsordnung festgelegten Katalog geprüft, ob die notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind. Der Rechtsanwalt muss nachweisen, dass er auf dem entsprechenden Fachgebiet über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt, die erheblich über das hinausgehen, was üblicherweise durch die Ausbildung und die praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird. Bevor die Verleihung eines Fachanwaltstitels beantragt werden kann, muss der Rechtsanwalt in der Regel einen mindestens 120 Stunden umfassenden Fachkurs absolvieren und mehrere Klausuren bestehen. Außerdem muss eine bestimmte Zahl von bearbeiteten Fällen im jeweiligen Fachgebiet nachgewiesen werden.

 

Ein Rechtsanwalt kann maximal drei Fachanwaltstitel erwerben. Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss jeweils nachweisen, dass er sich im vorgeschriebenen Umfang jährlich fachlich fortgebildet hat.

Die Schwerpunkte unserer Rechtsanwaltskanzlei

Arbeitsrecht

  • Erstellung von Arbeitsverträgen, Geschäftsführerverträgen etc.

  • Konzeptionierung von Abmahnungen

  • Kündigungen unter Berücksichtigung besonderer Arbeitnehmergruppen (Schwerbehinderte, Gleichgestellte, Schwangere, Auszubildende etc.)

  • Vertretung in Kündigungsschutzprozessen vor den Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht

  • Erstellung und Prüfung von Arbeitszeugnissen

Erbrecht

  • Erstellung letztwilliger Verfügungen (Testament, gemeinschaftliches Ehegattentestament, Erbvertrag)

  • Regelung des digitalen Nachlasses

  • Beratung und Planung individueller privater und unternehmerischer Erbfolge

  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung oder Abwehr von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen

  • Anforderung notarieller Nachlassverzeichnisse

  • Bewertung von Nachlassgegenständen – insbesondere Immobilien, Unternehmen, Kunstgegenständen und Sammlungen

  • Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften, Erstellung von Teilungsplänen etc.

  • Vollmachten, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen

  • Vereinbarungen zwischen Vorerbe und Nacherbe

  • Anfechtung der Erbausschlagung

  • Erbscheinsverfahren

Icon Telefonhörer

Suchen Sie einen Spezialisten, der Sie im Erbrecht oder Arbeitsrecht berät?

Kontakt zur Kanzlei